Bauherren schätzen vor allem die gute Wärmedämmung der Aufsetz-Rollladen, den sicheren Einbruchsschutz sowie den Schutz vor Lärm. Die Rollladenkästen des Systems SOLIDO von ANWIS lassen sich zudem optimal in die Fassade integrieren.

Aufsetz-Rollladen werden in erster Linie bei Neubauten gewählt und sollten bereits bei der Planung berücksichtigt werden. Die Rollladenkästen von SOLIDO werden direkt unter der Dämmschicht der Fassade installiert. Sinnvoll ist dabei eine Wärmedämmung zwischen Wand und Rollladenkasten. Dadurch ist der Fenstersturz optimal gegen Frost geschützt.

Die Montage der Aufsetz-Rollladen SOLIDO erfordert keinen Eingriff in die Fenster- oder Türkonstruktion, jedoch sollten Sie eine Aussparung im Fenstersturz vorsehen, in die der Rollladenkasten eingesetzt wird. Dadurch wird er in der Fassade unsichtbar und stört nicht die stimmige Ästhetik Ihres Gebäudes. Eine große Farbvielfalt sowie verschiedene Stärken und Höhen der SOLIDO Alu-Profile ermöglichen die optisch ansprechende Integration in Ihre Gebäude-Architektur. Da sich die Revisionsklappen außen befinden, können Wartungs- und Servicearbeiten reibungslos durchgeführt werden, ohne die Bewohner zu stören. Verschraubte Gleitstücke erleichtern den Austausch, ohne die Rollladen komplett zu demontieren. 

Die Profile der SOLIDO Aufsetz-Rollladen sind mit Polyurethanschaum gefüllt. Deshalb bilden sie eine hervorragende Lärm- und Wärmedämmung. Bei geschlossenen Rollladen kann die Wärme im Winter nicht so leicht entweichen, im Sommer schützt SOLIDO optimal vor übermäßiger Sonneneinstrahlung und Hitze. Ihre Fenster sind zudem vor Schäden durch Stürme, Wind und Regen geschützt. Und auch Einbrecher sowie die Blicke neugieriger Passanten bleiben draußen. SOLIDO erhalten Sie auf Wunsch auch mit integriertem, aufrollbarem Insekten- und Pollenschutz. 

Recommended news
Anwis in Zahlen
1000
Vertriebshändler in ganz Polen
42 Länder
Export in die ganze Welt
3000
Installationen pro Tag